• Gian-Carlo Amrein

Wieso ich mich selbständig gemacht habe

Aktualisiert: 14. März

Alles hängt mit der Persönlichkeit zusammen.


Viele Menschen träumen davon sich selbständig zu machen. Häufig fürchtet man sich vor dem Risiko, man findet keine Ideen, die Familienplanung kommt dazwischen oder am wahrscheinlichsten: Es gibt keinen Grund, weil man mit der aktuellen Situation glücklich und zufrieden ist.


Glaubt man dem Myers-Briggs-Typenindikator gibt es 16 verschiedene Persönlichkeitstypen. Von diesen verschiedenen Modellen, gibt es, meiner Analyse nach, nur einige, welche das grosse Bedürfnis entwickeln sich selbständig zu machen. Mein Typ gehört da wahrscheinlich nicht zwingend dazu, aber es kann passieren, so wie bei allen Typen.


Ich bin ein INFP-T. Das heisst, ich bin idealistisch, empathisch, kreativ, ehrlich, freundlich und sehr nach Innen fokussiert. Meine Energie beziehe ich mit 92% Introvertiertheit meistens aus dem Alleinsein und nicht aus dem Kontakt mit Menschen. Wobei ich Letzteres sehr wertschätze und richtig aufblühe, wenn Themen besprochen werden, für die ich brenne. Und da gibt es einige, wobei Finanzen seit jeher eine grosse Leidenschaft sind.


Als kämpferische, zukunftsgerichtete, selbst optimierende und individualistische Person, ist es beinahe eine Selbstverständlichkeit, dass ich den Schritt in die Selbständigkeit wagen musste. Allen Übeln zum Trotz.


Aus persönlicher Sicht, war die Arbeit bei meinem letzten Arbeitgeber eine Tortur. Ständiges verkaufen müssen, sehr mittelmässige Produkte, keine anleitende Vision, ein stressiges Arbeitsumfeld mit vielen Menschen und mit nie enden wollenden Skandalen auf oberster Führungsebene. Eigentlich alles Dinge, die ich von Grund auf vermeiden möchte, aber ich habe mich über die Jahre, entgegen meiner Intuition, angepasst.


Als Idealist, ist für meine Kunden nur das Beste gut genug. Als Kreativer, möchte ich meine Fantasie und Vorstellungskraft gezielt einsetzen können. Als Helfer, möchte ich Probleme lösen und meinen Kunden einen echten Mehrwert bieten.


All das ist möglich.

Ich habe eine, wenn auch sehr kleine, aber reelle Chance gesehen, mit meinen Überzeugungen erfolgreich zu sein. Das ist der Grund, weshalb die Amrein Finanzberatung und Finrocket.ch entstanden sind. Hoffnung und Neugier treiben uns Menschen seit unserer Geburt an.


Als Introvertierter fällt es mir nicht immer leicht, auf Menschen zuzugehen und sie zu überzeugen. Dafür fällt es mir umso leichter, meine Gedanken und Ideen in schriftlicher Form wiederzugeben. Vertrauen kann auf vielfältigen Wegen entstehen.


Was ich brauche, sind Menschen, die mir ihr Vertrauen schenken oder es, in einem ersten Schritt, vorschiessen. Ich brauche Chancen, um eine, für beide Seiten, vorteilhafte Situation zu schaffen. Gemeinsam erreicht man bekanntermassen immer mehr und umso besser ist es, wenn daraus Win-Win Situationen entstehen.


Wenn Du oder jemand den Du kennst, von einer beidseitigen Lösung profitieren kann, dann bitte melde dich bei mir.


LG

Gian-Carlo

126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen