• Gian-Carlo Amrein

Bitcoin und Ethereum: A New Hope

Seit dem 08.11.2021 haben Bitcoin und Ethereum stark an Wert eingebüsst. Ist jetzt die Zeit für die Rückkehr der Kryptowährungen?


Russland hat kürzlich angekündigt seine Gaslieferungen nur noch in Rubel oder Bitcoin zu akzeptieren. Das weckt in der Kryptogemeinde natürlich für Kursfantasien. Auch die Ukraine ist scheinbar dabei, Bitcoin zu legalisieren.


Für Bitcoin und den Rest der Kryptowährungen wäre das ein grosser Erfolg. Die Bedeutung von dezentralen Währungen im Kriegsfall wurde immer wieder betont. Jetzt scheint die Strategie aufgegangen zu sein, leider, muss man sagen.


Hier die Entwicklung von Bitcoin bis am 28.03.2022:

Und hier die Entwicklung von ETH bis am 28.03.2022:


Man kann sehen, dass wichtige Widerstandslinien durchbrochen wurden.

Ob der aktuelle Hype anhält, lässt sich nicht sagen. Alles hängt von der weiteren Entwicklung bezüglich der Akzeptanz als Zahlungsmittel und von der allgemeinen Börsenentwicklung ab.


Wer auf den Zug aufspringen möchte, sollte sich überlegen 1% seines Vermögens zu investieren. Das schmerzt nicht gross, wenn man es verliert. Die Gewinnchancen sind aktuell interessant. Mir persönlich macht es auch einfach sehr viel Spass dabei zu sein.


Die ganze Geschichte rund um die Kryptowährungen steht erst am Anfang. Wer damals das Internet verschrien hat, als es im Markt erschien, wurde eines besseren belehrt. Genauso kann es mit den Kryptowährungen sein. Die Technologie, die Blockchain macht absolut Sinn. Welche Produkte sich am Schluss durchsetzen werden, ist eine andere Frage.


Erfahrungen machen uns reicher. Freude am Spielen zu haben, ist menschlich.


Wer mehr über Kryptowährungen oder die Technologie dahinter erfahren möchte, kann sich gerne bei mir melden. Zum Investieren kann ich hilfreiche Tipps geben.



67 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen